Nachdem es Nils “k1to” Gruhne zu Alternate aTTaX gezogen hat, war unsere sportliche Leitung in den zurückliegenden Tagen mit der Neubesetzung der vakanten Stelle in unserem Deutschen Team zugange. Für Diejenigen, die uns regelmäßig folgen, wird der Transfer von Thilo “Syken” Phan nicht überraschend kommen.

Die Rückkehr des 21-jährigen Riflers ins aktive Wettkampfgeschehen ist gut überlegt und das Resultat intensiver Abwägungen: “Nachdem ich circa zweieinhalb Monate eine Pause eingelegt habe, kam mein alter Freund Tahsin auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich die Saison bei Berzerk spielen könnte. Da ich ihn und einige der Jungs schon kenne, sind wir uns nach einer kurzen Verhandlungs- und Testphase auch schnell einig geworden. Der Wettkampf macht mir sehr viel Spaß, weshalb ich jetzt wieder zur Maus greife und super motiviert bin. Ich freue mich auf die Herausforderung, wieder auf Topniveau anzutreten und bin überzeugt, dass wir eine gute Saison spielen werden!”, kommentiert der ehemalige ESG, DIVIZON und PENTA-Teamspieler seine Entscheidung.

Auch für uns ist die Verpflichtung eines hochdekorierten Spielers, wie Syken, mitten in der Saison keine Selbstverständlichkeit: “k1to´s Abschied hat uns sportlich in eine schwierige Situation gebracht, sodass wir kurzfristig eine Lösung finden mussten. Da sind Free Agents, wie Syken, natürlich immer die erste Adresse. Bereits nach den ersten Matches mit Thilo hat sich seine große Erfahrung und Routine bemerkbar gemacht und wir können seit seiner Ankunft eine positive Entwicklung ausmachen. Gepaart mit seiner sehr positiven Art und hohen zwischenmenschlichen Kompetenz ist er eine absolute Bereicherung für unser Roster.”, meint Manuel “SolEk” Zeindler zur Neuverpflichtung. Syken wird uns in allen Wettbewerben der aktuellen Spielzeit zur Verfügung stehen und wir freuen uns auf viele Highlightclips.

Herzlich Willkommen in der Berzerk-Famile, Thilo!